Kontakt | Impressum

Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des FC 05 Bergweiler e.V.

Wir freuen uns sehr Sie auf unserer Internetpräsenz begrüßen zu dürfen. Der FC 05 Bergweiler e.V. wurde im Jahr 2005 gegründet und umfasst neben einer Fußballabteilung auch die Bereiche Aerobic und Garde.

Diese Bereiche auszubauen und den Bedarf nach weiteren Aktivitäten oder Sportarten zu decken, ist unser Ziel in den nächsten Jahren. Ein Beachvolleyballfeld ist bereits 2015 hinzugekommen.

Wir werden Sie hier über alle Ergebnisse, Projekte und Aktivitäten beim FC 05 Bergweiler e.V. informieren und auf dem Laufenden halten. Gerne freuen wir uns auch, Sie z.B. bei einem unserer Heimspiele der 1. Mannschaft am Sportplatz oder bei Auftritten der Garde begrüßen zu dürfen.

keine Veranstaltungen

FuPa Rheinland - News

  • Eintracht Trier gegen Worms fällt aus
     Nichts wird’s am Samstag mit dem Oberliga-Klassiker zwischen Eintracht Trier und Wormatia Worms: Nach  Regen und Schnee am Donnerstag sei der Rasen im Trierer Moselstadion unbespielbar, hieß es in einer am späten Donnerstag Nachmittag verbreiteten Presseerklärung des SVE. 
  • Kreisliga B-2 Eifel - Der 18. Spieltag
  • Ein Verfechter von Spielkultur und Stabilität
    Der Wechsel von Björn Matzat auf Roland Fuhr vollzog sich geräuschlos. Nun will der erfahrene Coach die  Vereinigten aus Mülheim-Brauneberg und Bernkastel-Kues noch ein paar Plätze nach oben bringen. Fuhrs Verbleib über den Sommer scheint so gut wie klar zu sein. 

Sport 1 - Fußball Bundesliga News

  • Sportmediziner klärt über Lewandowskis Verletzung auf

    Anbruch der Schienbeinkante im linken Kniegelenk - diese Diagnose beraubt den FC Bayern für mehrere Wochen seines Toptorjägers.

    Robert Lewandowski zog sich diese Verletzung beim 3:0 des deutschen Rekordmeisters in der Champions League beim FC Chelsea zu.

    Damit falle der polnische Angreifer rund vier Wochen aus, teilte der Klub in seiner Pressemitteilung am Mittwochabend mit.

    Bleibt die Frage: Wird Lewandowski nach vier Wochen direkt wieder in den Wettkampf oder zunächst nur das Mannschaftstraining einsteigen?

    DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

    "Ich denke eher, dass er nach vier Wochen erst sein normales Mannschaftstraining wieder aufnehmen wird", sagt Sportmediziner Dr. Michael Lehnert.

    Der Facharzt für Sportmedizin war Mannschaftsarzt des Frauen-Teams vom VfL Wolfsburg und zeichnet seit Jahren für die ärztliche Betreuung der Bundesliga-Mannschaft von Turbine Potsdam verantwortlich. Im Interview mit SPORT1 erklärt er die Verletzung Lewandowskis, beleuchtet die Auswirkungen der Rehabilitation und schätzt die Prognose für den Stürmer ein.

    Kein Knochenstück hat sich gelöst

    SPORT1: Robert Lewandowski hat einen Anbruch der Schienbeinkante im linken Kniegelenk erlitten. Was ist das?

    Dr. Michael Lehnert: Es gibt richtige Brüche der Schienbeinkante am Kniegelenk, wir sprechen von Schienbeinkopfbrüchen. Allerdings sind das Verletzungen, bei denen der Spieler nicht in der Lage gewesen wäre, zu Ende zu spielen. Es gibt aber auch Verletzungen, die wir zwar im Volksmund und zum allgemeinen Verständnis als Bruch bezeichnen, die aber in der Medizin kein echter Bruch sind, sondern eine Vorstufe des Bruchs. Dabei sprechen wir von einem starken "Bone Bruise". Das heißt, im Knochen ist eine Flüssigkeitsansammlung, meistens Blut, durch einen harten Gegenprall, was im Grunde eine Vorstufe zum Bruch ist. Man spricht von Infraktion. Die Knochen stehen nicht auseinander, es hat sich kein Knochenstück komplett gelöst. Aber im MRT, und das wurde sicherlich bei Herrn Lewandowski gemacht, sehen wir, dass es durchaus ein Geschehen im Knochen gibt, das de facto einem nicht verschobenen Bruch entsprechen kann. Mit so einer Verletzung kann man auch durchaus ein Spiel zu Ende bringen.

    SPORT1: Wieso kommt diese Verletzung vielen Fans eher unbekannt vor?

    Lehnert: Die Verletzung an sich ist im Fußballgeschäft gar nicht selten, gerade dieser Tibiakopf, also Schienbeinkopf, ist exponiert. Es ist eher eine Frage der Begrifflichkeit. Manchmal wird die Verletzung als schwere Knochenprellung kommuniziert, oder als Knochenmarksödem.

    "Lewandowski hat ganz sicher Schmerzen gehabt"

    SPORT1: Lewandowski hat trotz der Verletzung durchgespielt. Hatte er sie gar nicht bemerkt? Wie äußert sich diese Verletzung?

    Lehnert: Lewandowski hat ganz sicher Schmerzen gehabt. Er wird zu Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt gegangen sein und von Schmerzen berichtet haben, es wird womöglich auch eine äußerliche Prellmarke gegeben haben. In einer MRT-Untersuchung wird die Veränderung am Knochen festgestellt worden sein. Würde man dies weiter im Sinne des Profisports belasten, bestünde die Gefahr, dass aus dieser sogenannten Infraktion ein richtiger, starker Bruch mit Verschiebung der Gelenkfläche würde. Damit wäre die Saison für Lewandowski beendet. Aber nun hat man sich zu einer Ruhigstellung entschieden. Somit wird man es nun ausheilen lassen, um eine Rehabilitation zu beginnen.

    Jetzt das aktuelle Trikot des FC Bayern bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

    SPORT1: Der Verein sprach von einer "zehntägigen Gipsruhigstellung" und geht von einer Ausfallzeit von "insgesamt rund vier Wochen" aus. Deckt sich das mit Ihren Erfahrungswerten?

    Lehnert: Ja. Der Heilungsverlauf wird im Verlauf natürlich bei MRT-Kontrollen immer wieder angeschaut. Aber es ist das durchaus realistisch, dass er nach rund vier Wochen zurückkehrt. Dabei muss man aber differenzieren: "return to tournament", also Einsatz in einem Spiel nach vier Wochen, oder "return to training"? Ich denke eher, dass er nach vier Wochen erst sein normales Mannschaftstraining wieder aufnehmen wird.

    Robert Lewandowski für BVB - Bayern wieder fit?

    SPORT1: Ein erhofftes Szenario dürfte sicherlich sein, dass Lewandowski im Bundesliga-Topspiel beim BVB am 4. April eingesetzt werden kann. Das ist möglich, aber offen?

    Lehnert: Ich denke, das ist offen. Da wird sich weder der Arzt noch der Verein wirklich festlegen. Schon aus Wettkampfgründen würde auch ich als Verein das Dortmund-Spiel noch nicht öffentlich absagen.

    Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android)

    SPORT1: Wenn mein Bein zehn Tage in einem Gips ruhiggestellt würde, wäre der Muskelabbau bestimmt enorm. Wie wirkt sich das bei einem Profisportler aus?

    Lehnert: Völlig richtig, beim Laien oder Breitensportler würde eine zehntägige komplette Ruhigstellung zu einem erheblichen Muskelabbau führen, bis hin zu einer Bewegungseinschränkung im Kniegelenk. Das sieht beim Profisportler anders aus. Er wird vom ersten Tag an permanent eine Rehabilitation haben, die ohne Last ist. Man kann Muskulatur ohne Knochenbelastung bei Laune halten, etwa durch Elektrostimulation. Man wird Physiotraining machen, bestimmte Muskelaktivierungsbehandlungen. Man kann davon ausgehen, dass Robert Lewandowski umfassend betreut wird, und außerhalb dieser Zeit hat er diese Ruhigstellung.

    SPORT1: Inwiefern besteht die Gefahr eines erneuten Bruchs?

    Lehnert: Das kann durch die Kontrolle ausgeschlossen werden. Niemand wird Robert Lewandowski zu frühzeitig ins Training schicken, wenn man bei entsprechenden Befundkontrollen die Gefahr sieht, dass die Verletzung noch nicht richtig verheilt ist.

  • "Wollen ihn schützen!" BVB will Reyna nicht an US-Team abgeben

    Offiziell ist es zwar noch nicht, doch es ist so gut wie klar: Giovanni Reyna wird schon bald US-Nationalspieler!

    Der BVB-Teenie wird wohl für die beiden Testspiele gegen Niederlande (26. März) und Wales (30. März) im Aufgebot der us-amerikanischen Nationalmannschaft stehen.

    SPORT1 weiß: Bislang ist zwar noch keine offizielle Nominierung beim BVB eingegangen, im Hintergrund ist aber alles klar. US-Coach Gregg Berhalter, der in engem Austausch mit Reynas Papa Claudio (früher u.a. Leverkusen und Wolfsburg) steht, hat sich bereits bei Gio erkundet – und der ist total heiß! Schon im Sommer 2019 sagte Gio: "Es wäre ein Traum, dort irgendwann mal zu spielen. Das ist alles aber noch weit weg."

    Plötzlich ist sein Traum ganz nah. Reyna, der erst im November 17 Jahre alt wurde, ist seit dem Winter-Camp bei den BVB-Profis dabei und überzeugte in seinen bislang acht Pflichtspielauftritten. Dass der offensive Mittelfeldspieler im Pokal gegen Bremen (2:3) traf und in der Champions League den 2:1-Siegtreffer durch Erling Haaland vorbereitete, ist auch in den USA kaum jemandem entgangen.

    Berhalter prophezeit Reyna wichtige Rolle

    SPORT1 erreichte Gregg Berhalter in der Verbandszentrale in Chicago. Der frühere Bundesliga-Profi (Cottbus und 1860 München) sagt: "Wir rechnen uns gute Chancen bei Gio aus, weil er bislang alle Jugendmannschaften bei uns durchlaufen hat. Gio und seine Familie sind zudem ein großer Teil unserer Fußball-Geschichte."

    Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

    Hintergrund: Papa Claudio (114 Länderspiele, acht Tore) und Mama Danielle Egan (sechs Spiele, ein Tor) kickten selbst lange für die US-Nationalmannschaften.

    "Gio kann bei uns für die Zukunft eine enorm wichtige Rolle einnehmen", prophezeit Berhalter. Am Ende sei es aber wichtig, dass Reyna die Entscheidung ganz alleine trifft. "Wir üben da keinen Druck aus."

    Reyna hat bislang noch kein A-Länderspiel für eine Nationalmannschaft gemacht und kann deshalb neben den USA zwischen drei weiteren Ländern auswählen: England (Reyna ist in Sunderland geboren), Portugal (Reyna besitzt die portugiesische Staatsbürgerschaft, zudem das Geburtsland von Oma Maria) und Argentinien (Herkunftsland des Opas).

    Reyna wird sich aber für das US-Team entscheiden. In den Staaten ist der flexibel einsetzbare Offensivspieler momentan das Thema in vielen Sportsendungen. Der U17-Spielführer wird über dem großen Teich bereits als "Captain America" gefeiert.

    Berhalter schwärmt: "Seine Entwicklung in Dortmund ist großartig. Er macht einen tollen Job. An dieser Stelle muss man auch den BVB loben, der einen tollen Plan mit Reyna hat und ihn Stück für Stück an die Profis ranführt." Das Umfeld sei für Berhalter sehr wichtig, um erfolgreich zu sein.

    Was dem 46-Jährigen vor allem an Reyna gefällt: „Von Nervosität ist bei ihm nichts zu spüren. Er ist total abgezockt. Gio ist ein guter Athlet. Er ist technisch stark, kann Druck mit dem Ball auf die Verteidigung ausüben und ist handlungsschnell. Durch seine Geschwindigkeit ist es zudem sehr schwer, ihn vom Ball zu trennen. Er kann ein Spiel außerdem hervorragend lesen und hat dazu auch noch einen guten Abschluss.“

    Verbietet der BVB Reyna die Olympia-Quali-Teilnahme?

    Heiße Diskussionen gibt es zurzeit zwischen dem US-Verband und dem BVB aufgrund einer anderen Thematik. Zwischen dem 20. März und 1. April nimmt das US-Team an den Qualifikationsspielen für das Olympische Fußball-Turnier in Tokio (22. Juli bis 8. August) gegen Gastgeber Mexiko, Costa Rica und die Dominikanische Republik teil. Das Team findet sich dafür bereits am 8. März in Chicago ein. In US-Medien gibt es bereits das Gerücht, dass der BVB Reyna dafür nicht freistellen will.

    DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

    BVB-Sportchef Michael Zorc sagt gegenüber SPORT1: "Wir haben diesbezüglich noch keine finale Entscheidung getroffen." Berhalter erzählt: "Dortmund hat bereits signalisiert, dass sie Gio schützen wollen. Er würde dem Klub drei bis vier Wochen fehlen."

    Wohl ein zu großes Risiko für den Pott-Klub, der im Titelkampf voll auf Top-Talent Reyna setzt!

  • Wird auch Frankfurts Spiel in Bremen verlegt?

    Die Verschiebung des Europa-League-Duells zwischen Red Bull Salzburg und Eintracht Frankfurt auf Freitagabend (18.00 Uhr) hat möglicherweise auch Auswirkungen auf den Bundesliga-Spielplan.

    Die Deutsche Fußball Liga (DFL) prüft laut Mitteilung vom Donnerstag Termin-Alternativen für das Spiel der Eintracht in Bremen, das für Sonntag (18.00 Uhr) angesetzt ist.

    "Es ergibt sich die unglückliche Situation, dass Eintracht Frankfurt bis zur Bundesliga-Begegnung bei Werder Bremen nur ein voller Tag zur Regeneration bleibt", teilte die Liga mit. "Die DFL steht diesbezüglich in Kontakt mit beiden Clubs und prüft trotz großer Termin-Enge bis zum Saisonende mögliche Alternativen."

    Entscheidung fällt am Freitag

    Über eine mögliche Neu-Ansetzung soll am Freitag entschieden.

    Erlebe bei MAGENTA SPORT alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League live und die Highlights auf Abruf! | ANZEIGE

    Das für Donnerstag geplante Europa-League-Spiel war wegen einer Orkanwarnung verschoben worden. Am kommenden Mittwoch (20.45 Uhr) empfängt Frankfurt die Bremer zum DFB-Pokal-Viertelfinale.

  • RTL und Klinsmann vor der Trennung?

    Die Schlammschlacht mit Hertha BSC könnte für Jürgen Klinsmann Folgen haben. 

    Wie SPORT1 exklusiv erfuhr, steht der TV-Sender RTL vor der Trennung vom ehemaligen Trainer der Berliner. Auf SPORT1-Nachfrage sagte Sportchef Manfred Loppe: "Kein Kommentar".

    Klinsmann arbeitete bei RTL als Experte für Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft. An der Seite von Moderator Florian König analysierte er zuletzt die Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2020. 

    Noch hat es kein Telefonat zwischen dem Kölner Sender und der Klinsmann-Seite gegeben. Man wolle sich, so ist zu hören, zu einem geeigneten Zeitpunkt über das weitere Vorgehen unterhalten. 

    Klinsmann "schwer vermittelbar"

    Klinsmann und RTL befinden sich derzeit in einem vertragslosen Zustand, da der Kontrakt zum 31. Dezember 2019 auslief. 

    RTL machte wohl vor allem das 22-seitige Protokoll des 54-Jährigen Sorgen, das die Sport Bild an die Öffentlichkeit brachte. Darin bewertet Klinsmann jeden einzelnen Hertha-Spieler hinsichtlich aktueller Leistungsfähigkeit und einem möglichen "Mehrwert" für die Zukunft. Auch Manager Michael Preetz bekam sein Fett weg. 

    Klinsmann, so heißt es senderintern, sei nach der schmutzigen Hertha-Abrechnung "schwer vermittelbar". Im Sender wird seit Mittwoch heiß über die Personalie Klinsmann diskutiert.

    Noch im Februar 2019, da folgte Klinsmann als neuer TV-Experte auf Jens Lehmann, sagte Loppe: "Seine Stimme hat enormes Gewicht, seine kritische Meinung ist gefragt, seine klare Haltung sehr geschätzt."

  • Freiburg droht Waldschmidt-Ausfall gegen BVB

    Dem SC Freiburg droht für das Bundesligaspiel bei Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr) der Ausfall von Angreifer Luca Waldschmidt.

    Den 23-Jährigen plagen Adduktorenprobleme, "er kann eher nicht spielen", sagte Trainer Christian Streich. Sicher fehlen werden wegen Muskelfaserrissen Amir Abrashi und Chang-Hoon Kwon.

    Für eine Überraschung beim BVB müssen die SC-Profis laut Streich "mehr Durchsetzungsvermögen und faire Härte" als beispielsweise am vergangenen Wochenende gegen Fortuna Düsseldorf (0:2) zeigen.

    Erlebe bei MAGENTA SPORT alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League live und die Highlights auf Abruf! | ANZEIGE

    In diesem Spiel hatte sich auch bestätigt, dass "wir in Sachen Torgefahr derzeit nicht gut genug sind", sagte Streich. Freiburg hat in den vergangenen fünf Partien insgesamt nur zwei Tore erzielt.

Unsere Unterstützer